Philosophie

Technik ist für uns kein Selbstzweck. Wir sehen die Informationstechnik immer nur als Mittel zur effizienteren Gestaltung betriebswirtschaftlicher Prozesse. In einem ganzheitlichen Ansatz sehen wir die Verbindung von betriebswirtschaftlicher Problemstellung und informationstechnischer Lösung als unser Aufgabengebiet. Notwendige Voraussetzung für diesen Ansatz ist die Teamarbeit von erfahrenen Beratern und kompetenten Informatikern.

Darüber hinaus soll durch die Nähe zur wissenschaftlichen Forschung der Austausch zwischen Hochschule und Praxis gefördert werden. Auf dem dynamischen Gebiet der Wirtschaftsinformatik ist sowohl der Transfer neuer Ideen in die Praxis als auch das Feedback des praxisbezogenen Einsatzes für beide Seiten effizient. Diese Philosophie drückt sich in unserem Namen "Institut für Organisationsberatung und Softwareentwicklung" aus.